Aktivoli 2018

Bremer Freiwilligenbörse

Freiwillig engagiert

Aktivoli 2018Aktivoli 2018

"Wir hatten viele Kontakte", so Stefan Sandmann. Er gehörte zu den vier Kolleg*innen der Flüchtlingshilfe, die Freiwillige gesucht haben, z. B. für Projekte wie gemeinsames Schwimmen oder die Betreuung von Kindern der Flüchtlingsfrauen, die von Gewalt bedroht sind oder Gewalt erlebt haben und im Übergangswohnheim Walle leben.

"Manche interessieren sich für ein freiwilliges Engagement. Andere sehen, was dass wir beispielsweise Hilfe bei Deutschprüfungen anbieten und fragen nach Unterstützung", sagt Jennifer Knippenberg. "Allerdings erleben wir auch oft, dass Geflüchtete sich selbst engagieren."

Gesucht wurde auch nach Ehrenamtlichen für den Spiele-Nachmittag im Caritas-Haus St. Laurentius, für den mobilen Kiosk im Caritas-Haus St. Franziskus, das Projekt Einfach mitreden sowie für die geplante Vergrößerung der Kinder-Kleiderei des SkF Bremen. Im Schnoor - direkt gegenüber des Haupteingangs der Propsteikirche St. Johann soll im Frühjahr ein kleiner Laden entstehen, in dem gespendete Kinder-Kleidung für kleines Geld verkauft wird.