Umfassende Hilfe

Hilfe Hand in Hand

Vernetzung

Zusätzlich haben wir ein Netz von Strukturen aufgebaut, das unsere Arbeit ergänzt. Die Zusammenarbeit mit und Beteiligung an anderen regionalen und überregionalen Partnern verbessert die Möglichkeiten, die wir Ihnen anbieten können. Ihr Nutzen: In jedem Fall ein passgenaues Angebot, flexible Hilfe, umfassende Begleitung und das auf einem hohen Niveau. Denn der Blick über den Tellerrand öffnet manchmal auch den Blick für Dinge, die wir im Alltag sonst übersehen hätten.

Zum Bistum Osnabrück gehören folgende fünf Pfarreien:

Die Caritas im Bistum Osnabrück besteht aus der Caritas Bremen und für den niedersächsischen Teil des Bistums aus dem Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V. mit Sitz in Osnabrück.

Zum Bistum Hildesheim gehört die Pfarrei

  • St. Birgitta

Aufgrund der Diaspora-Situation in Bremen hat das Bistum Osnabrück 1990 den Katholischen Gemeindeverband in Bremen gegründet. Der Katholische Gemeindeverband in Bremen ist Träger folgender kirchlichen Einrichtungen:

  • Allgemeinbildende Schulen
  • Kindertagesstätten
  • Beratungsstelle Offene Tür
  • Bildungswerk der Katholiken im Lande Bremen
  • Katholisches Jugendbüro Bremen
  • Katholische Hochschulgemeinde
  • Polnische Mission
  • Katholisches Krankenhauspfarramt
  • Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten
  • Atrium Kirche

Fachverbände

SkF

Logo SkF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Schwangerschaftsberatung
  • Kinderkleiderei
  • Haus Lea (Mutter/Vater-Kind-Einrichtung)
  • Kinderkrippe
  • Kurberatung

Mehr unter www.skf-bremen.de

Caritas-Konferenzen Deutschlands

Logo der Caritaskonferenzen Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Ehrenamtliche Arbeit für Menschen in Not
  • Krankenbesuche
  • Besuche von Menschen bei runden Geburtstagen
  • Netzwerkarbeit

Vinzenz-Konferenz Bremen

Logo - VKD

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  

  • Krankenbesuche
  • Besuche von neu zugezogenen Männern
  • Besuche von Menschen bei runden Geburtstagen
  • Begleitung bei Beerdigungen
  • Unterstützung und Begleitung von Menschen in (finanzieller) Not
  • Vermittlung an Hilfeeinrichtungen und Institutionen
  • Netzwerkarbeit

Im Dekanat Bremen gibt es eine Vinzenzkonferenz in der Pfarrei St. Johann, der überwiegend Männer angehören. Mehr unter www.vinzenz-konferenz-bremen.de

Malteser Hilfsdienst

Logo - Malteser 

  • Sanitätsdienst und Katastrophenschutz
  • Krankentransport und Rettungsdienst
  • Erste Hilfe und Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Hausnotruf und Mahlzeitendienst
  • Besuchs- und Begleitungsdienst
  • Behindertenfahrdienst und Rückholdienst

Mehr unter www.malteser-bremen.de

Kreuzbund

Logo - Kreuzbund e. V.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  

  • Selbsthilfegruppen für Alkohol- und Medikamentenabhängige
  • Selbsthilfegruppen für Angehörige von Suchtkranken und -gefährdeten

Mehr unter http://www.nord-com.net/kreuzbund.e.v./

Raphaels-Werk

Logo - Raphaelswerk e. V. 

  • Beratung für Auswanderer und Auslandstätige
  • Beratung von binationalen Paare
  • Beratung von Flüchtlingen, die weiter wandern oder in ihre Heimat zurückkehren

Mehr unter www.raphaels-werk.de

Der Caritasverband Bremen e. V. gehört zu den Spitzenverbänden der Bremer Wohlfahrt. Die Verbände sind in der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bremen e. V. (LAG) organisiert. Als Partner in der Sozialwirtschaft ist die SoziaLAG parteiübergreifend anerkannt. Sie mischt sich ein, um die notwendige Unterstützung sicher zu stellen, Interessen zu bündeln, zu gestalten und umzusetzen. In Bremen arbeiten folgende sieben Verbände zusammen:

  • Arbeiterwohlfahrt / Landesverband Bremen (AWO)
  • Caritasverband Bremen (CV)
  • Deutsches Rotes Kreuz / Landesverband Bremen (DRK)
  • Diakonisches Werk Bremen (DW)
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband / Landesverband Bremen (DPWV)
  • Jüdische Gemeinde im Lande Bremen
  • Bremerhavener Volkshilfe

Mehr unter www.sozialag.de

Die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe sammelt durch Haus- und Straßensammlungen, Veranstaltungen und sonstige Aktivitäten Spendengelder. Diese kommen über die Dienste und Einrichtungen der Mitgliedsverbände unmittelbar Hilfebedürftigen zugute, darunter der Caritas Bremen. Die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe wurde am 1. Oktober 1945 vom damaligen Bürgermeister Wilhelm Kaisen gegründet und ist aus der "Bremer Volkshilfe" hervorgegangen. Sie bildet die traditionelle Dachorganisation für Soziale Hilfen in Bremen. Mitglieder sind

  • die Arbeiterwohlfahrt
  • das Deutsche Rote Kreuz
  • der Caritasverband Bremen
  • der Verein für Innere Mission
  • die Jüdische Gemeinde und
  • der Paritätische Wohlfahrtsverband

Mehr unter www.bremer-helfen-bremern.de

Auszubildende gesucht

Alle ambulanten und (teil-)stationären Pflege-Einrichtungen der Caritas Bremen (Gepflegt zu Hause gGmbH, Gepflegt in Bremen gGmbH, Haus St. Elisabeth gGmbH) gehören der Tarifgemeinschaft Pflege Bremen an.

Die Tarifgemeinschaft schafft gute und einheitliche Beschäftigungsbedingungen in der Altenpflege in Bremen und Bremerhaven. Ziel ist, dass der Beruf Altenpflege attraktiver wird und in Zukunft ausreichende Fachkräfte in der Pflege zur Verfügung stehen.

Wir wollen erreichen, dass der Wettbewerb in der Altenpflege über die Qualität der Pflege stattfindet und nicht auf dem Rücken der Pflegekräfte ausgetragen wird. Deshalb setzen wir uns für einheitliche, verbindliche Tarifverträge für die Beschäftigten in der Altenpflege im Land Bremen ein.

Mitglieder des Vorstands sind:

  • Dr. Arnold Knigge (Vorstandssprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege), Vorsitzender
  • Stefan Block (Geschäftsführer Arbeiter-Samariter-Bund)
  • Martin Böckmann (Vorstand Caritas Bremen)
  • Manfred Meyer (Vorstand Diakonisches Werk Bremen)
  • Dr. Burkhard Schiller (Vorstand Arbeiterwohlfahrt Bremen)

Mehr unter www.tarifgemeinschaft-pflege-bremen.de.