Fatbike Tour 2016

WirSuperhelden

Radtour für einen guten Zweck

Wir SuperheldenWir Superhelden - Radtour für einen guten Zweck

Für jeden gefahrenen Kilometer zahlen Sponsoren 12 Euro - insgesamt stehen somit 40.000 Euro zur Verfügung. Sie kommen Kindern und Jugendlichen zugute, die in Heimen leben. "Sie haben es besonders schwer", sagen die Verantwortlichen des gemeinnützigen Unternehmens WirSuperhelden, das die sogenannte Fatbike Tour 2016 organisiert. 17 Einrichtungen profitieren davon - darunter auch die St. Johannis Kinder- und Jugendhilfe der Caritas Bremen.

"Den wenigsten Menschen ist bekannt, dass Kinder und Jugendliche, die in einem Kinderheim in Deutschland leben, vom Bildungs- und Teilhabepaket ausgeschlossen sind", so WirSuperhelden. "Voraussetzung für den Bezug aus diesem Paket ist, dass das unter 25-jährige, ledige Kind im Haushalt der Eltern lebt und dass die Eltern für das Kind Kindergeld beziehen. Einfache Dinge, wie z.B. spezielle Therapiekosten (Reit- oder Hundetherapie), Nachhilfeunterricht, Vereinsbeiträge, Sportbekleidung, vernünftige Zuschüsse für mehr- oder eintägige Freizeitausflüge, Transport, Hilfsmittel wie Brillen, uvm. , sind oftmals sehr schwer von den Kinderheimen zu finanzieren. Deshalb sind sie auf Spenden angewiesen."

Die Tour startet am 14. August 2016 in Mannheim und macht am 21. August 2016 in Bremen Station. Der Abschluss findet am 28. August 2016 in Berlin statt. Die St. Johannis Kinder- und Jugendhilfe schafft mit dem Geld einen Laptop an, an dem Jugendliche z. B. ihre Abschlussarbeit schreiben können.