Besondere Aktion

Jugendliche engagiert

Adventsfenster St. Johannis

Adventskalender St. JohannisAdventskalender St. Johannis

Jedes Kind suchte sich ein Fenster aus und gestaltete dieses nach seinen eigenen Ideen am Tag vorher mit Hilfe eines Betreuers. Es wurde gemalt, geschnitten, besprüht und verziert. "Manches war schlicht und anderes ganz aufwendig" erzählt Friedhelm Mönter. Jeden Tag wurden so die Fenster mit Blick auf die Straße bunter und leuchteten am Abend. Bis am 24. Dezember St. Johannis nicht mehr zu übersehen war.

Besonders gerührt hat den Betreuer in St. Johannis der Einsatz eines 10-jährigen Flüchtlingsjungen aus dem Iran. Der Junge begeisterte sich sehr für diese Aktion, dass er schon Tage vorher Sterne und Eiskristalle aus Servietten bastelte. "Als wir dann sein Fenster schmückten mussten wir gar nicht mehr viel tun. Fast alles war schon fertig." Mit stolz geschwellter Brust schoss er ein Foto von dem fertigen Werk und schickte es per Handy an seine Mutter, die derzeit noch in Griechenland ist.

Weil so viele Kinder und Jugendliche sich an der Aktion beteiligt haben möchte das Team von St. Johannis die Adventsfensteraktion in diesem Jahr wiederholen - und zu einer richtigen Tradition machen.

Galerie