Dienstjubiläum

Der Vorstand gratuliert

30 Jahre Caritas Bremen

30 Jahre DienstjubiläumDer Vorstand der Caritas Bremen gratuliert Maria Cloppenburg zum 30-jährigen Dienstjubiläum

Maria Cloppenburg begann am 1. Februar 1989 im damaligen Pflegeheim St. Michael. Aufgrund ihrer Qualifikation - zuvor hatte sie in Hamburg bei einer Sozialstation gearbeitet - wechselte sie bereits nach kurzer Zeit ins Dienstleistungszentrum. Zusätzlich zur Beratung und der Vermittlung von Nachbarschaftshilfen gehörte damals auch die Koordination der Zivildienstleistenden im Fahrdienst für die Tagespflege zum Aufgabenfeld. "Meine Arbeit im Dienstleistungszentrum habe ich geliebt", so Cloppenburg.

Mit der Familienphase kehrte Maria Cloppenburg zurück in die Pflege: "Das war super: Ich habe als Nachtwache an Wochenenden arbeiten können - mein Mann hatte da ja frei. Das ist toll an der Caritas, dass die Einsatzfelder Möglichkeiten bieten, die zur jeweiligen Lebenssituation passen. Richtig klasse."

Später kehrte Maria Cloppenburg zurück ins Dienstleistungszentrum - erst als Mitarbeiterin, dann als Leitung. Als die Zahl der Service-Wohnungen am umgebauten Standort Caritas-Stadtteilzentrum St. Michael deutlich stieg, legte der Vorstand die Leitung für alle Standorte in eine Hand. Seitdem ist Maria Cloppenburg für die Vermittlung der Wohnungen und die Begleitung der Mieter im Caritas-Stadtteilzentrum St. Michael und in St. Franziskus verantwortlich.

Zudem ist sie Ansprechpartnerin für Mitarbeitende, wenn sie Fragen zu Pflege von Angehörigen haben - dies im Zuge der Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!