Du bist es wert!

Karrierechancen

Mitarbeit bei der Caritas

Karriere bei der Caritas Bremen

Die Caritas Bremen ist offen für Mitarbeitende aller Nationalitäten und Konfessionen.

Die Fortbildung ist uns ein besonderes Anliegen.

Zudem spielen die Unternehmenskultur, die Familienfreundlichkeit und Gesundheitsförderung eine große Rolle.

  • Vergütungsmodelle mit überdurchschnittlich hohen Löhnen
  • Zusätzlich eine Betriebsrente
  • Zertifiziert familienfreundlicher Betrieb
  • Zuschuss zur Kinder-Regelbetreuung
  • Gesundheitsförderung (Firmenfitness Hansefit, Arbeitsplatzbrille)
  • Vergünstigungen bei Massagen
  • Breites Angebot zu Fortbildungen und Besinnungstagen
  • Möglichkeit zu einem Sabbatjahr
  • Lebensarbeitszeitkonto
  • Patenmodell (Jeder neue Mitarbeitende bekommt einen Paten)
  • Besondere Feste und Feiern für Mitarbeitende
  • Heilig Abend und Silvester als halbe freie Tage oder bei Dienst Anspruch auf Ausgleich

Machen Sie Karriere bei der Caritas. Durch die Holding-Struktur gibt es zahlreiche Möglichkeiten für einen beruflichen Um- und Aufstieg. Rund 25 Führungspositionen gilt es zu besetzen – mit unterschiedlichen Zwischenstationen.

Besonders wichtig ist uns, im Bereich der Altenhilfe auf die Aufstiegschancen durch Fort- und Weiterbildungen hinzuweisen. Dies gilt nicht nur für Zusatzqualifikationen, z. B. im Bereich Hospiz, sondern auch für eine klassische Karriere von der Pflegekraft zur Einrichtungsleitung.

Karrieremodell Pflege

Die Caritas Bremen beschäftigt rund 370 Mitarbeitende in der Pflege - ambulant, teilstationär und stationär. Mit überdurchschnittlich hohem Einsatz und Engagement stehen Ihnen deshalb viele Möglichkeiten zu einer Karriere offen.

  • Die Caritas Bremen bildet examinierte Fachkräfte aus. In Kooperation mit Berufs- und Pflegefachschulen bieten wir die Praxis-Ausbildung in unseren Einrichtungen an. Dabei nehmen unsere Praxisanleitungen Sie unter ihre Fittiche, unterstützen und begleiten Sie – fachlich und menschlich. Es geht vor allem darum, Ihre Selbstständigkeit zu fördern. Die durchschnittliche Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Nach der Ausbildung liegt der Einstiegs-Brutto-Lohn in unseren Altenhilfe-Einrichtungen bei 14,50 Euro/Stunde.
  • Der Bundesfreiwilligendienst oder das Freiwillige Soziale Jahr dient nicht selten als Berufseinstieg.