Ausstellungseröffnung

Fotos von Matthias Stauch

Fremde Begegnung

Ausstellungseröffnung Fremde BegegnungAusstellungseröffnung Fremde Begegnung

Ziel ist, Menschen dazu zu bewegen, dem Fremden mit Offenheit zu begegnen. Ohne Hass und Ignoranz, stattdessen mit Interesse und Fragen. Interessierte und auch Sie als Medienvertreter sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Zu sehen sind großformatige, gerahmte Fotos mit Motiven aus aller Welt: "Das Fremde können Menschen sein, so wie sie gekleidet sind, wie sie aussehen; es können religiöse und kulturelle Gegenstände sein, Gesten oder ein Verhalten, es können Bauwerke sein und auch eine Landschaft kann uns als Fremdes berühren, irritieren und bewegen. Schließlich können uns auch Zeugnisse und Bildnisse des Vergangenen und des Vergehenden als Fremdes und als Teil des Eigenen tief angehen", sagt Matthias Stauch.

Die Ausstellung ist täglich von 9 bis 18 Uhr im Caritas-Stadtteilzentrum St. Michael zu sehen - bis zum 1. April 2019.