Wohlfühlatmosphäre

Leben in Gemeinschaft

Wohnen in St. Johannis

JugendwohngruppeJugendwohngruppe

In St.Johannis wohnen viele Kinder und Jugendliche unter einem Dach und werden von Sozialpädagogen betreut.

Nach der Schule kocht unter der Woche eine Hauswirtschaftskraft. Am Wochenende können die Jugendlichen selbst mithelfen. Natürlich ist auch jede Menge Zeit für Spiel und Spaß, Freunde und Verwandte.

Es gibt Taschengeld, gestaffelt nach dem Alter. Alle helfen- genau wie zuhause -  im Haushalt mit und putzen beispielsweise ihr Zimmer selbst.

Ausnahmesituation zuhause – Du kannst oder willst dort nicht mehr leben? Nach Abstimmung mit den Behörden nehmen wir Dich auf, wenn Du ein Mädchen und älter als zwölf Jahre bist.

  • Schutzraum zur Klärung der Situation
  • Regulärer Tagesablauf mit Schule, Freizeit, Mahlzeiten und Schlafen
  • Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen
  • Fachliche Beratung und Begleitung bei der Aufarbeitung der Krise
  • Gemeinsame Arbeit an der Entwicklung von Perspektiven für das Mädchen – mit dem Jugendamt
  • 5 Plätze (3 EZ, 1 DZ, Gemeinschaftsbad, -küche, -wohnzimmer)
  • Aufenthaltsdauer: eine Nacht bis drei Monate, in Ausnahmefällen länger

Das Zusammenleben mit Deinen Eltern (und Geschwistern) ist (derzeit) nicht möglich? Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben, z. B. Krise oder Krankheit in der Familie, Überforderung oder Bedrohung. Nach Abstimmung mit dem Amt lebst Du temporär bei uns – in einer der zwei Gruppen „Martinsgruppe“ und „Jugendwohngruppe“.

  • Regulärer Tagesablauf mit Mahlzeiten und Schlafen, Schule und Freizeit.
  • Inklusion bzw. Förderung von ggf. lernbehinderten sowie leicht körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen
  • Gegenseitige Unterstützung unter den Kindern und Jugendlichen
  • Kleine Aufgaben wie zuhause: Tisch decken, Zimmer putzen und Müll wegbringen
  • Taschengeld
  • 9 und 10 Plätze (EZ, Gemeinschaftsbäder, -küchen, -wohnzimmer)
  • Aufenthalt, bis keine Gefährdung mehr vorliegt oder bis die Volljährigkeit erreicht ist

Du bist 16 Jahre oder älter, brauchst Unterstützung, möchtest aber lernen, Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen? In der Verselbständigungsgruppe hast Du einen Ansprechpartner, aber auch genügend Zeit und Raum für Dich ohne Betreuung.

  • Durchgehend Ansprechpartner im Haus St. Johannis
  • Pädagogische Anleitung für ein eigenverantwortliches Leben
  • Viel Freiraum für eigene Aktivitäten

Hilfe, wenn der Streit eskaliert

Du hast gefühlt bereits alles ausprobiert, um den Streit mit Deinen Eltern zu schlichten. Eure Vorstellungen liegen aber zu weit auseinander? Wir suchen nach der Ursache des Streits, vermitteln und schmieden mit Dir Pläne für die Zukunft. Wir nennen das psychologische Diagnostik.

  • Gespräche mit einer neutralen Diplom-Psychologin
  • Testverfahren unter Leitung einer Diplom-Psychologin
  • Zusätzliche Informationen über Kompetenzen, Grenzen und Ressourcen
  • Erarbeitung einer langfristig wirksamen Hilfe

Fragen und Antworten

Bekomme ich Taschengeld

Ja, jedes Kind und jeder Jugendliche bekommt ein Taschengeld, das zur freien Verfügung steht. Die Gelder sind - nach Bremer Richtlinien - nach Alter gestaffelt. Wer die zehnjährige Schulpflicht beendet hat und eine weiterführende Schule oder eine ausbildungsvorbereitende Maßnahme besucht, bekommt auf Antrag ein etwas höheres Taschengeld

Darf ich mein Haustier mitbringen?

Leider nein. Haustiere sind bei uns nicht erlaubt. Denn leider haben wir zu oft erlebt, dass die Tiere von ihren jungen Besitzern nicht gut versorgt werden. Zudem reagieren manche Mitbewohner allergisch auf Tierhaare.

Darf ich in meinem Zimmer rauchen?

Nein. 2008 ist in Bremen das Nichtraucherschutzgesetz in Kraft getreten. Deshalb darf bei uns auf dem gesamten Gelände nicht geraucht werden - weder im eigenen Zimmer, noch im Gemeinschaftsraum, noch auf dem Hof. Das gilt übrigens genauso für die Mitarbeitenden. 

Kann mein Freund bei mir übernachten

Wenn Dein Freund oder Deine Freundin bei uns übernachten will, besprechen wir mit Dir die Situation, z. B. wie lange kennst Du sie oder ihn schon. Wir finden eine Lösung. Grundsätzlich kannst Du bei uns Übernachtungsbesuch haben.