100 Jahre Caritas Bremen

Malwettbewerb für Kinder

Rund um den Kürbis

Rund um den Kürbis - 001 - 20170930_170451Malwettbewerb für Kinder: Das schönste Kürbisbild

Zur Jury gehörten Bewohner des Pflegeheims sowie Christel Mehrings vom begleitenden Dienst und Claudia Buchholtz, die neue Leitung der Einrichtung. Am Ende ging niemand leer aus. Als Preis gab es Süßigkeiten und Kinogutscheine.

Der Kürbis stand in vielerlei Hinsicht im Zentrum des Tags der offenen Tür in St. Birgitta: Kürbissuppe, Kürbisbrot und Kürbismarmelade stießen auf großes Interesse - alles war bereits auf das Erntedankfest ausgerichtet und geschmückt.

Anlass für den Tag der offenen Tür war das Jubiläum der Caritas Bremen. Sie feierte vergangene Woche ihr 100-jähriges Bestehen. An insgesamt zehn Standorten in Bremen fanden Veranstaltungen statt, darunter eine Ausstellung, ein Benefizkonzert, ein ökumenisches Showkochen, ein Mitmachtag im Caritas-Zentrum Bremen, eine Olympiade Jung trifft Alt und der Festakt in der Oberen Rathaushalle.

Gründer im Jahr 1917 war Pastor Hermann Lange, der die Hilfen unter dem Dach der Katholischen Kirche aufgrund der großen Not im Ersten Weltkrieg bündelte. Das Pflegeheim St. Birgitta wurde in der Zeit gegründet, als Carl Marizy Caritasdirektor war. 1971 wurde es eröffnet. Die damalige Leitung Vera Meyer war unter den Gästen beim Tag der offenen Tür - genau wie der heutige hauptamtliche Vorstand der Caritas Bremen, Caritasdirektor Martin Böckmann und Martina kleine Bornhorst.

Heute sind 700 Mitarbeitende und 350 Ehrenamtliche an 30 Standorten beschäftigt. Zu den Hauptaufgaben gehören die ambulante und (teil-)stationäre Altenhilfe, die Kinder- und Jugendhilfe, die Flüchtlingshilfe sowie soziale Beratungsdienste und Projekte. Zudem bringt sich die Caritas Bremen als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Bremen in die sozialpolitische Arbeit ein und vertritt anwaltschaftlich die Interessen ihrer Kunden und Klienten. Herkunft, sozialer Status und Konfession spielen keine Rolle - egal, ob man Hilfe sucht oder sich als Mitarbeitender bewirbt.