Kooperation

Anspruch und Qualität

Amt und Behörde

Amt und BehördeAmt und Behörde

Die enge Zusammenarbeit der ambulanten, teilstationären und stationären Teams schafft die Möglichkeit, schnell, flexibel und bedarfsorientiert zu reagieren. Die Caritas-Erziehungshilfe entwickelt auf Wunsch passgenaue Hilfen, wie z. B. das Projekt Lange Reihe. Weitere Angebote der Caritas Bremen können unmittelbar einbezogen werden.

Die Hilfen richten sich nach dem Sozialgesetzbuch SGB VIII.

 

Angebote

  • Ambulantes Clearing nach § 27
  • Arbeit mit Herkunftsfamilien im Rahmen der befristeten Vollzeitpflege nach § 27
  • Begleiteter Umgang / Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge nach § 18
  • Betreutes Jugendwohnen nach § 34
  • Erziehungsbeistand (EB) nach § 30
  • Familienkrisendienst nach § 27
  • Heilpädagogische Tagesgruppe nach § 32
  • Individuelle flexible Hilfen nach § 27
  • Inobhutnahme unbegleiteter minderjähriger männlicher Flüchtlinge nach § 42
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) nach § 35
  • KOKON - Ambulante Betreuung für psychisch kranke Eltern mit ihren Kindern nach § 31
  • Notaufnahme für Mädchen nach § 42
  • Psychologische Diagnostik nach § 27
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) nach § 31
  • Stationäre Wohngruppen für Kinder und Jugendliche nach § 34 und § 35a
  • Verselbständigungsbereich nach § 34 und § 41
  • Video-Home-Training (VHT) nach § 27