Beratung

Frühintervention

Suchtprävention

Vom Genuss über die Gewohnheit zur Sucht

Prävention in Schulen und Betrieben

Oft ist es ein fließender Übergang. Wann Ihre persönliche Grenze überschritten ist, können Sie vielleicht sogar weder erkennen noch bestimmen. Je früher Sie sich mit dem Thema Sucht auseinandersetzen, desto besser.

Wir schulen zum Thema Suchtprävention. Dabei kommen Schulgruppen zu uns ins Caritas-Zentrum oder wir besuchen Klassen oder Betriebe. Ziel ist eine Sensibilisierung für das Thema Sucht.

Frühintervention

Das Deutsche Hilfswerk fördert unser Präventionsprojekt "Frühintervention". Dabei arbeiten wir mit Menschen zusammen, die sehr früh körperliche Hinweise auf eine mögliche Sucht erkennen: mit Ärzten. Frühe Hinweise können körperliche Schäden durch die Sucht deutlich verringern.

  • 80 Prozent der Patienten könnten über Arztpraxen erreicht werden
  • Information von Ärzten und Krankenhäusern über Suchthilfeangebote
  • Herstellung eines persönlichen Kontakts mit der Suchtberatung
  • Nahtlose Einleitung einer weiterführenden Therapie

Links zum Thema Sucht und Abhängigkeit

Selbsthilfe durch den Kreuzbund Bremen e. V.

Der Kreuzbund Bremen e. V. ist ein Fachverband des Caritasverbandes Bremen e.V. mit Selbsthilfegruppen für Alkohol- und Medikamentenabhängige sowie Angehörigen von Suchtkranken und -gefährdeten in den einzelnen Bremer Stadtteilen.

Netzwerk Selbsthilfe Niedersachsen - Bremen

Das Netzwerk Selbsthilfe Niedersachsen - Bremen hat ein Verzeichnis von allen Selbsthilfegruppen in Bremen zusammengestellt unter anderem zu den Themen Alkohol, Spielsucht, Essstörungen und illegalen Drogen. 

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA

Auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sind zahlreiche Informationen zum Thema Suchtprävention zusammen getragen. Viele Angebote richten sich auch speziell an Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus befindet sich dort ein Überblick über weitere Suchtberatungsstellen.

Die BZgA zum Thema Essstörungen

Auf dieser Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung dreht sich alles um das Thema Essstörungen. Die Seite richtet sich an Betroffene, Angehörige und Fachleute. 

Fachverband Glücksspielsucht

Der Fachverband Glückspiel ist ein Netzwerk für Betroffene und Experten. Auf dieser Seite finden sich Beratungsstellen, Kliniken und Selbsthilfegruppen für chronische Glücksspieler.

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen informiert über das Thema Sucht und bietet vorbeugende Maßnahmen an.